Karate und Kyusho-Jitsu

Am Samstag den 11.01.2020 veranstaltete das Karate-Dojo-Friedrichshafen (VfB) einen Lehrgang im Kyusho-Jitsu. Eingeladen war hierfür Manfred Zink 8.Dan Kyusho-Jitsu und 6.Dan Karate. Bei diesem speziellen Lehrgang trafen sich nicht nur Karatekas, sondern hier kommen die verschiedensten Kampfsportarten zusammen. Am Anfang war ein zwei stündiger Theorieteil. In diesem Teil wurde das Kyusho-Jitsu genauer erklärt sowie verschieden Prinzipien. An diesen Tag wurden als Schwerpunkte die Meridiane Dünndarm und Herz behandelt. Manfred Zink erklärte den Teilnehmern das auf diesen Meridianen es verschiedene Vitalpunkte gibt die auch für die Heilung verwendet werden können, jedoch im Kampfsport eine andere Bedeutung haben und anders angewendet werden. Der Lehrgang beinhaltete 7 Vitalpunkte auf dem Meridian Herz und 5 Vitalpunkte auf dem Meridian Dünndarm die hier behandelt wurden. Danach folgte der praktische Teil in dem Manfred Zink verschiedene Techniken zeigte und erklärte um an diese Vitalpunkte zu kommen. Die Lehrgangsteilnehmer konnten es dann mit einem Trainingspartner üben, wobei Manfred zu jedem einzelnen kam und nochmals Unterstützung leistete. Zum Schluss konnten die Teilnehmer noch Fragen stellen die Manfred Zink gerne beantwortete. Es war ein gelungener Lehrgang mit sehr vielen neuen Informationen die jeder bei sich ins Training einbinden kann. Das Karate-Dojo-Friedrichshafen bedankt sich nochmals bei Manfred Zink für den gelungenen Lehrgang und hofft das es in diesem Jahr nochmals so einen Lehrgang veranstalten kann.

2 Gedanken zu „Karate und Kyusho-Jitsu

  1. german katnik

    Grüß euch Miteinander!
    Gibt´s schon Infos zum Trainingsbeginn, ich bin am einrosten!?
    Mein Heimtraining kann das Gruppentraining nur bedingt auffangen.

    Mit besten Wünschen an alle,
    German

    Antworten
    1. Pascal Helvy

      Hallo German,

      leider sieht es bis jetzt so aus, das in der Halle nicht Trainiert werden darf.
      Ein Freilufttraining auf einem Stadionplatz wäre möglich wenn 5 Karatekas sich auf 1000m² aufhalten.
      Dazu müssten wir aber erst einen Platz zugewiesen bekommen.
      Das gibt so die Stadt vor.
      Wir bleiben aber dran und sobald wir eine Möglichkeit haben zu trainieren werde wir es weitergeben.
      Natürlich wird es nicht im gewohntem Rahmen sein. Jeder muss etwas zurückstecken und sich der Situation bewusst sein das es schwierig wird.
      Wir brauchen noch viel Geduld bis der normale Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

      Mit sportlichem Gruß
      Pascal Helvy
      Pressewart
      http://www.karate-dojo-friedrichshafen.de

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.